Nationaltheater (Národní Divadlo)

Das Nationaltheater ist eines der markantesten Gebäude Prags. Es befindet sich in der Prager Neustadt und grenzt an die Uferpromenade an der Moldau. Dadurch ist es kaum zu übersehen. Auch nachts wird es golden angeleuchtet. Das Nationaltheater gilt als die repräsentative Bühne der Tschechischen Republik mit drei Ensembles aus Oper, Ballett, und Drama. 

The National Theatre by night
The National Theatre CC0 Pixabay

Geschichte des Nationaltheaters

Bereits 1845 forderte die Theatergenossenschaft der tschechischen Patrioten bei der Wiener Regierung die Gründung eines Nationaltheaters ein. Ihre Anfrage wurde jedoch nie beantwortet und so wurde 1850 die Versammlung für die Errichtung des tschechischen Nationaltheaters gegründet. Schon 1865 konnte ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden, welcher der Architekt Josef Zitek gewann.

Eröffnung und Wiedereröffnung

Im Jahre 1881 wurde das Theater am 11. Juni eingeweiht und aufgrund des Besuchs von Kronprinz Rudolf eröffnet. Anschließend wurde es erneut geschlossen um die Bauarbeiten gänzlich abzuschließen. Dadurch kam es jedoch zu einem Brand da Holzkohle auf dem Dach des Theaters Feuer fing und die Kuppel, die Bühne und der Zuschauerraum wurden durch das Feuer gänzlich zerstört. Erst 1883 konnte das Theater wiedereröffnet werden. Dies geschah, wie schon zur ursprünglichen Eröffnung mit einer Vorstellung von Smetanas Libuše. Anschließend hielt das Nationaltheater jedoch fast 100 Jahre lang ohne größere Reparaturen.

Erst ab 1977 wurde das Nationaltheater allgemein saniert und nach Fertigstellung der Arbeiten konnte das Theater nun zum dritten Mal mit einer Aufführung von Smetanas Libuše eingeweiht werden.

Das Nationaltheater Heute

Aufgrund der massiven Verwendung von Gold zur Dekoration des Theaters wird das Nationaltheater auch „Goldene Kapelle“ genannt. Es wurden fast drei Kilo Gold zur Innendekoration genutzt.

An den Wochenenden können Besucher Führungen buchen, die es ihnen auch erlauben, hinter die Kulissen zu blicken. Man erreicht das Theater entweder zu Fuß über die Národní oder über die Karlsbrücke.  Mit der Straßenbahn kann man bequem an der Haltestelle „Národní Divadlo“ aussteigen.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Das Klementinum – Geschichte mitten in Prag

Lights in the underground

Die Prager Metro – U-Bahn