Nationalgalerie in Prag – Agneskloster

Kloster der Hl. Agnes von Böhmen (Národní galerie v Praze)

Das sogenannte Agneskloster wurde im 13. Jahrhundert gegründet und ist heute einer der bedeutendsten gotischen Bauten in Prag. Es beherbergt die tschechische Nationalgalerie, welches gleichzeitig das wichtigste Kunstmuseum Böhmens ist. Besucher können das ganze Jahr über die Sammlung aus Malerei, Grafik und Bildhauerei bewundern.

 

Geschichte des Klosters

Die Prinzessin Agnes von Böhmen gründete das Kloster gemeinsam mit ihrem Bruder König Wenzel I.. Nach deren Tod wurde das Gebäude mehrmals durch Brände beschädigt und 1611 von den Passauer Truppen König Leopolds geplündert. Erst unter Kaiser Franz Josef wurde das Kloster von 1900 bis 1914 wieder aufgebaut. Seit 1963 sind Bereiche des Klosters der Nationalgalerie gewidmet, welche seit 1918 offiziell die Werke der früheren „Gesellschaft patriotischer Freunde der Kunst“ ausstellt. Durch die herausragende Architektur zählt es heute zu den bedeutendsten gotischen Bauten Prags.

Sammlung im Agneskloster

Im Agneskloster gibt es  Werke des europäischen, vor allem aber des böhmischen Mittelalters zu sehen. Zusätzlich kann man auf einem Besucherrundgang das Lapidarium, eine kommentierte Strecke über die Architektur des Klosters und das Oratorium der Heiligen Agens besichtigen. Der Fokus liegt dabei auf der Figur der Heiligen Agnes.

Auch die Klostergärten sind für Besucher geöffnet. Diese beherbergen einen Statuengarten, welche die alten Werke mit neuer zeitgenössischer bildhauerischer Kunst kombiniert. Es finden sich etwa Statuen der Künstler Stanislav Kolibal und Karel Malich.

 

Die anderen Teile der Nationalgalerie befinden sich in verschiedenen Gebäuden in der Stadt. So gibt es unter Anderem im Palais Sternberg die Galerie der Alten Meister und im Georgskloster eine Sammlung über tschechische Kunst des 19. Jahrhunderts.

 

Der Eintritt ins Agneskloster ist für Personen unter 18 Jahren sowie für Studenten bis 26 Jahren kostenlos.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

The Vltava and its Islands

Petřin Turm: Schöne Aussicht in Prag